So baust du Muskeln mit Training richtig auf

6. November 2019 / Muskelaufbau, Training
So baust du Muskeln mit Training richtig auf

Training ist nur die halbe Miete auf dem Weg zu einem muskulösen und fitten Körper. Doch ohne Training wirst du keine Muskeln aufbauen können. Training besteht aber nicht nur aus Kraftübungen. So geht es richtig:

Du solltest dich an diese drei Grundsätze halten:

Regelmäßiges Training

Regelmäßiges Training kann schon 1 Training pro Woche sein. Selbst damit wirst du Erfolge erzielen. Optimal sind 2 bis 3 Trainingseinheiten pro Woche, realistisch sind 2 Workouts die Woche. Denn neben der Schule, dem Studium, der Ausbildung oder der Arbeit möchte man schließlich auf Freunde treffen und Freizeit genießen. Deshalb ist der My Fitness Plan-Trainingsplan als 2er-Split konzipiert (2x pro Woche).

Entspannungsphasen für Muskelwachstum

Genauso wichtig wie die Kraftübungen selbst sind die Ruhephasen dazwischen. Denn: Deine Muskeln benötigen nach dem Workout Zeit um sich zu regenerieren. Nur so können sie wachsen! Solltest du mehr als 2 Tage die Woche trainieren wollen, lege auf jeden Fall nach jedem Trainingstag einen Ruhetag ein.

Erhöhe den Trainingsreiz

Wenn du regelmäßig trainierst, gewöhnen sich die Muskeln an die Belastung: Die Übungen werden dir immer leichter vorkommen. Das bedeutet, dass deine Muskulatur gewachsen ist und du die Gewichte erhöhen oder die Wiederholungen steigern kannst. Das ist der Punkt, an dem du erste Erfolge an deinem Körper sehen kannst. Deine Muskeln wollen mehr! Doch übertreibe nicht und erhöhe die Belastung nur schrittweise. Sonst riskierst du Verletzungen, die schneller auftreten können, als du denkst.

Muskeln müssen behutsam aufgebaut werden. Das erfordert Geduld und Durchhaltevermögen. Doch es lohnt sich, das wirst du schnell sehen. Viel Erfolg! 🙂

 

Kommentar verfassen

Archive

November 2019
M D M D F S S
     
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930